zum Inhalt springen
30. September bis 02. Oktober 2017

Schreib-Peer-Tutor*innen-Konferenz: Von der Rolle? Schluss mit dem Theater!

Wir freuen uns, Euch in diesem Jahr zur SPTK nach Köln einladen zu dürfen. 

You find the English version of the Call for Papers here.

Rollen(konflikte) in der Peer-Schreibberatung

Willkommen zur 10. Schreib-Peer-Tutor*innen-Konferenz, zu der wir Euch dieses Jahr an die Universität zu Köln einladen möchten. Hierbei wollen wir uns mit Euch, den Schreibpeertutor*innen aus ganz Deutschland und Europa, über die neuesten Entwicklungen und Erfahrungen im Bereich der Peerschreibberatung austauschen.

In den letzten Jahren hat sich die Peerschreibberatung an vielen deutschen Hochschulen als wichtiger Bestandteil des universitären Alltags bewährt. Durch die Beratung von Studierenden für Studierende leistet die Peerschreibberatung einen wesentlichen Beitrag zum wissenschaftlichen Werdegang und ist – sowohl für Ratsuchende als auch für Beratende – ein fruchtbarer Prozess. Für uns als Beratende kann es aber auch knifflig sein, weil wir uns in einem Rollenkonflikt befinden: Einerseits sind wir Kommiliton*innen, andererseits sind wir Expert*innen im Bereich Schreibberatung und Schreibmethoden; einerseits sind wir Studierende, die manchmal auf die Beratung der Dozierenden angewiesen sind, andererseits schicken dieselben Dozierenden ihre Studierenden zu uns als Beratende. Neben diesen gibt es auch noch andere Konflikte, die uns das Gefühl geben, hin und wieder aus der Rolle zu fallen und Theater zu spielen. All das und noch viel mehr könnten Themen Eurer Präsentationen, Workshops oder Plakate sein.

Mehr dazu im Call for Papers.

Nicht nur die SPTK, sondern auch wir, das Kompetenzzentrum Schreiben, feiern in diesem Jahr unseren 10. Geburtstag. Dies ist für uns ein ganz besonderer Anlass, den wir gerne mit Euch allen in der (für uns) schönsten Stadt am Rhein feiern möchten. Köln bietet ein abwechslungsreiches Ambiente – nicht nur zum Schreiben. Dementsprechend stellen wir ein Programm rund um die Konferenz zusammen, bei dem Ihr die Stadt, ihre Bewohner*innen und ihre Besonderheiten mit uns zusammen kennenlernen und erleben könnt. Mehr dazu findet Ihr hier auch bald.

Wir freuen uns auf eine lebendige, interdisziplinäre Diskussion mit der dazugehörigen rheinländischen Portion Humor!

Weitere Informationen